Die Jahre 2001 - 2005

2001

22. Januar

Einführung des VÖBB (Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins) in der Bezirkszentralbibliothek Mark Twain.

26. September

Präsentation der ersten DVDs in der Bezirkszentralbibliothek Mark Twain anläßlich des 10-jährigen Bestehens.

Oktober

Eröffnung der Kontaktstelle für Schulen in der Mittelpunktbibliothek Ehm Welk.

1. November

Schließung der Fontane-Bibliothek.

2002

29. Januar

Gründung des Förderverein der Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V. mit 14 Mitgliedern.

8. Juli

Schließung der Kinderbibliothek Biesdorf.

Die Bestände wechseln in die Stadtteilbibliothek Biesdorf, die ab sofort eine kombinierte Einrichtung für Kinder und Erwachsene darstellt.

1. September

Schließung der Stadtteilbibliothek Konstantin Simonow.

Ein großer Teil der Bestände aus den Bibliotheken von Marzahn-Hellersdorf werden der Stadtbibliothek Bad Schandau gespendet, die vom Jahrhunderthochwasser schwer beschädigt wurde.

November

Die Mittelpunktbibliothek Ehm Welk erhält dank des Sponsors WVB Wohnpark Verwaltungs- und Betreuungs GmbH einen Internet-Zugang.

2003

31. März

Schließung der Stadtteilbibliothek Horst Bastian.

28. April

Schließung der Stadtteilbibliothek Heinz Lüdecke.

3. Juli

Schließung der Stadtteilbibliothek Stendaler Straße.

Oktober

Die Stadtteilbibliothek Biesdorf wird Ausleihstelle der Bezirkszentralbibliothek Mark Twain.

Start der Initiative "Frauen ans Netz" in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift "Brigitte".

2004

13. März

Die Mittelpunktbibliothek Ehm Welk feiert 10-jähriges Bestehen.

Mai

Schließung der Stadtteilbibliothek Heinrich von Kleist wegen Rückbaumaßnahmen am Gebäude der Havemannstr. 17b.

14. Juni

Wiedereröffnung der Ausleihstelle Heinrich von Kleist.

Personal: Überhangkräfte

7. September

Schließung der Ausleihstelle Heinrich von Kleist nachdem die letzte Mitarbeiterin in das Sozialamt Treptow-Köpenick abgezogen wurde.

6. Dezember

Wiedereröffnung der Ausleihstelle Heinrich von Kleist als Bibliothek und Begegnungsstätte.

Ausleihe und Rücknahme der Medien durch MitarbeiterInnen von Stadtteilzentrum "Kiek in" und JAO vor Ort, um Medienbringdienst, Hausaufgabenhilfe und Veranstaltungen zu organisieren.

2005

16. Februar

Die Lesereihe "Das literarische Frühstück" ist von der Stadtteilbibliothek Erich Weinertzur Bezirkszentralbibliothek Mark Twain umgezogen.

Auftakt mit Barbara Thalheim und ihrem Romanmanuskript "tourné seule".

13. April

"forte und piano" – Präsentationskonzert der CD, auf der Dank Unterstützung des Bezirkskulturfonds die Konzerte in der Bibliothek von 2000 – 2004 dokumentiert sind.

19. April

Die Stadtteilbibliothek Mahlsdorf geht ans Internet.

30. Juni

Start des Lesekaffees in der 3. Etage der Bezirkszentralbibliothek Mark Twain.

14. September

Die Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf nimmt zum erstem Mal am "Internationalen Literaturfestival Berlin" teil.

Ort: Bezirkszentralbibliothek Mark Twain, Gast: Thomas Lieske aus Holland.

November bis Dezember

Die Stadtbibliothek Berlin Marzahn-Hellersdorf nimmt zum erstem Mal an der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" teil und kann 733 Pakete an den Verein "Geschenke Hoffnung e.V." weiterleiten.

8. Dezember

Schließung der Stadtteilbibliothek Mahlsdorf am Standort Kuhnaustr. 6.

Auf dieser Seite kommen 5 Begriffe vor, die im Wörterbuch in leichter Sprache erklärt werden. Das sind die Begriffe: Bibliothek, Stadtbibliothek, Internet, Medien, CD.

Auf dieser Seite kommen 5 Begriffe vor, die im Wörterbuch in Standardsprache erklärt werden. Das sind die Begriffe: VÖBB, Bibliothek, Stadtbibliothek, Medien, CD.