Bitcoin.de – Welche Krypto Währungen lassen sich dort handeln?

Bitcoin.de – Handel im optimalen Stil? 

Bitcoin.de beschäftigt sich mit dem Handel von Bitcoins und anderen Krypto Währungen. Dabei ist die Seite recht einfach und schnell verständlich aufgebaut. Im Gegensatz zu vielen anderen Online Märkten, die sich auf internationale Börsen bzw. Börsenkurse beziehen, kann man auf dieser Seite sehr einfach und schnell die Kurse verfolgen.

Logo des Bitcoin AnbietersDie Einfachheit ist hier der Schlüssel des Gesamtkonzeptes. Selbst wenn man sich als User nicht direkt mit dieser Thematik auskennt, kann man hier schnell und einfach in das Geschäft einsteigen. Alle wichtigen Faktoren und Hinweise sind auf einen Blick zu erkennen und zu verstehen. Lediglich eine Registrierung muss erfolgen, um direkt am Handel teilnehmen zu können. Nach der erfolgreichen Registrierung verfügt der Nutzer über ein Onlinekonto, worüber dieser Bitcoins und andere Krypto Währungen kaufen bzw. verkaufen kann.

Wie bei jedem Online Handel unterliegt auch bei Bitcoin.de das Kapital einem Risiko. Das heißt, es kann nie garantiert werden, das der Nutzer auch wirklich einen Gewinn erzielt. Hierfür müssen die richtigen Entscheidungen getroffen werden. 

Ist Bitcoin.de eine seriöse Exchange? 

Eine seriöse Seite erkennt man natürlich nicht an netten Worten oder einem guten Aufbau. Hier zählt nur eins. Fakten!

Um sich als seriöse Seite auszuweisen, muss der Anbieter zahlreichen Anforderungen gerecht werden. Dies beginnt schon bei der richtigen Erstellung eines Impressums. Bei Bitcoin.de kann man hier ganz klar davon sprechen. Die Seite ist nach allen Vorgaben, die es gesetzlich zu beachten gibt, ausgefüllt und hat zudem ihren Sitz in Deutschland. Somit unterliegt die Seite auch allen Deutschen Gesetzen.

Auch dies ist ein wesentlicher Faktor, den man als Kunde immer berücksichtigen muss. Während viele Firmen ihren Sitz im Ausland haben und somit bei Problemen nur schwer zu erreichen sind, kann man bei Bitcoin.de auf einen direkten Kontakt setzen. Auch dies zeichnet einmal mehr die Seriösität dieser Seite aus. Darüber hinaus besitzt diese Seite zahlreiche Zertifizierungen, die auch auf der Seite aufgeführt sind.

Diese sind notwendig um überhaupt am internationalen Markt teilnehmen zu können. Einmal mehr untermauert auch hier Bitcoin.de die Seriösität. Insgesamt kann man also hier von einer seriösen Seite sprechen und diese auch beruhigt empfehlen. Es gibt keinerlei Anhaltspunkte die an diesem Fakt zweifeln lassen. Vergleicht man diese Seite mit anderen Seiten im Internet, so kann man hier von eine der Besten sprechen.

Trotz der Seriösität ist aber auch hier anzumerken, dass dies keine Garantie dafür ist, dass man einen Gewinn erzielt. Diesen Faktor muss man trotz all des Lobes immer mit berücksichtigen. 

Kann man mit Sofortüberweisung zahlen?

Nach der erfolgreichen Registrierung bietet Bitcoin.de über zusätzliche Anbieter eine Sofortüberweisung an. Dieses Verfahren ist üblich, da keine Internetseite über eine direkte Einzahlung verfügt. Somit ist es nicht ungewöhnlich das hier auf Partner zurückgegriffen wird.

Jedoch hat der Kunde auch einige andere Möglichkeiten, wie beispielsweise die SEPA Überweisung. Diese wird wie üblich per Onlinebanking durchgeführt. Hier muss man allerdings den zeitlichen Nachteil beachten. Während bei einer Sofortüberweisung das Kapital auch sofort zur Verfügung steht, kann es bei einer SEPA Überweisung einige Tage in Anspruch nehmen, bis das Geld auf dem Onlinekonto genutzt werden kann.

Hier muss der Kunde selbst entscheiden, für welches Verfahren dieser sich festlegen will. Selbstverständlich stehen alle Verfahren jederzeit zur Verfügung. Man legt sich hier also als Kunde nicht einmal fest und muss dann bei dieser Entscheidung bleiben. Man hat jederzeit die Möglichkeit sein Einzahlungsverhalten zu ändern. Das gleiche gilt selbstverständlich auch für Auszahlungen.

Auch hier kann der Kunde zwischen verschiedenen Varianten wählen und seine bestmögliche Option auswählen. Auch an dieser Stelle lässt sich die Seriösität von Bitcoin.de nochmals unterstreichen. In der Regel nicht jede übliche Banküberweisung, sei es bei einer Einzahlung wie auch bei einer Auszahlung, nur wenige Tage in Anspruch. Üblicherweise spricht man hier von 1 bis 3 Tagen, diese Angabe kann aber in manchen Fällen auch abweichen.

In der Regel kann man aber von einer solchen Zeitspanne ausgehen. Dieses Zeitfenster ist auch bei anderen seriösen Seiten üblich und daher völlig normal. 

Welche Krypto Währungen werden angeboten? 

Neben der typischen Krypto Währung Bitcoin bietet Bitcoin.de noch einige weitere Möglichkeiten für den Kunden an. Unter anderem findet sich hier auch die etwas abgewandelte Form Bitcoin Cash oder auch BCH abgekürzt. Diese Form ist eine sehr ähnliche Form, wie der Handel mit Bitcoins, sollte aber nicht verwechselt bzw. gleichgesetzt werden.

Denn hier gibt es einige Faktoren, wie beispielsweise der momentane Marktkurs, der hier unterschiedlich ist. Hinzu kommt eine weitere Form, die von den typischen Bitcoins abgeleitet ist. Die Bitcoin Gold Möglichkeit. Diese Art ist noch recht neu am Markt und liegt daher noch nicht so hoch im Kurs, wie beispielsweise der Handel mit typischen Bitcoins.

Jenes muss aber nicht auf Dauer der Fall sein, daher macht es Sinn sich auch einmal mit dieser Thematik auseinander zu setzen. Als letzte Möglichkeit bietet Bitcoin.de noch den Handel mit Ether an. Hierbei handelt es sich ebenfalls um eine Krypto Währung, die an die Bitcoins angelehnt ist. Auch hier sollte man aber keinen direkten Vergleich ziehen, denn beide Währungen unterliegen ihren eigenen „Regelungen“.

Man hat also auf Bitcoin.de einige Möglichkeiten, die man nutzen kann, um in Krypto Währungen zu investieren, wobei man festhalten muss das es hier nur die gängisten Methoden gibt. Während andere Seite auch noch zahlreiche andere Varianten anbieten, hat sich Bitcoin.de auf die wesentlichsten Faktoren festgelegt. Auch dies trägt zur einfachen Übersicht für den Kunden bei. 

Alternative Exchanges für Ripple, Litecoin, und co. 

Bitcoin.de stellt mit seinem Angebot einige Alternativen dar, die dem Kunden einen einfachen und schnellen Handel mit Krypto Währungen ermöglichen. Andere Coins wie Litecoin, Ethereum und co kann man auf den jeweiligen Exchanges kaufen. Eine Krypto Währung, die in den letzten Monaten immer wieder für Schlagzeilen gesorgt hat, ist Ripple. Mehr Informationen zu einer geeigneten Ripple Exchange gibt es hier. Analysten gehen davon aus, dass der Kurs im Jahr 2018 weiter ansteigt und neue Hochs erreichen kann.

Hinzu kommt das diese Krypto Währung gegenüber den anderen auf dem Markt eine andere Strategie fährt und mehr auf Zentralisierung setzt, als es bei Kryptos üblich ist. Somit kann die Entwicklung eines Kurses besser eingeschätzt werden. Das gibt dem Nutzer natürlich nicht die Garantie, dass er oder sie hier einen Gewinn erzielt. Es vereinfacht aber die Entscheidung, wenn es darum geht Gewinnbringend investieren zu wollen.

Trotzdem sollte man bei jeder Investition natürlich auch die anderen Möglichkeiten und Alternativen im Auge behalten, bevor man sich festlegt. 

Die Krypto Börsen in der Übersicht, Vergleich & Erfahrungen

Die Krypto Börsen – Ein Handel der „Neuen Zeit“? 

Krypto Währung - steigender KursDer Börsenhandel, speziell über das Internet, hat in den letzten Jahren rasant zugenommen und dadurch eine neues Level, was den weltweiten Handel angeht erreicht. Insbesondere der Handel mit Krypto Währungen ist hier ein tragender Faktor, der überhaupt zu dieser Entwicklung geführt hat.

Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass es mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten gibt Krypto Währungen zu handeln. Neben den traditionellen Märkten gibt es hier auch direkte Krypto Börsen, wo es ausschließlich um diesen Handel geht. Das es so eine große Anzahl von Seiten gibt, die diesen Handel anbieten, macht es nicht immer einfach für den Kunden, die richtige Entscheidung zu treffen.

Welche Seite ist gut, welche eher ungeeignet? Hier müssen zahlreiche Faktoren berücksichtigt werden, um am Ende eine wirklich gute Entscheidung treffen zu können. 

Krypto Börsen in der Übersicht – Was ist wichtig für den User? 

Bei Krypto Börsen hat man als User bzw. Kunde im wahrsten Sinne des Wortes die Qual der Wahl. Besonders wenn man sich noch nicht so gut mit der Thematik auskennt, wird man hier sehr schnell an seine Grenzen stoßen, was die Entscheidung angeht. Aber man kann sich hier natürlich Abhilfe schaffen und dies mit ganz einfachen Mitteln.

Zu aller erst sollte man sich einmal die Frage stellen, was genau man eigentlich handeln will. Soll es nur eine Form von Krypto Währungen gehen oder möchte man auch in andere investieren. Denn mittlerweile gibt es zahlreiche Krypto Währungen am internationalen Markt, die man hier handeln kann. Nach dieser Überlegung sollte gleich die zweite wichtige Frage kommen:

Was ist einem persönlich wichtig an einer Seite? In der Regel sind dies ein einfacher Aufbau, gute Erklärungen zu den einzelnen Thematiken, sowie ein einfacher Handel. Insbesondere beim letzteren kommen natürlich auch die Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten zum Tragen.

Eine Seite die hier viele Optionen bietet, ist in der Regel eine bessere Seite. Speziell Angebote wie Sofortüberweisung oder auch PayPal sind wichtiger Bestandteil, wenn es darum geht schnell und einfach handeln zu können. Daher sollte auf diesen Aspekt besonders viel Wert gelegt werden. Als letztes ist hier natürlich auch die Benutzerfreundlichkeit eine tragende Säule. Wie übersichtlich ist die Seite und wie viel Zeit benötigt man als User sich hier zurecht zu finden. 

Kurs Chart am Computer

Für all diese Punkte muss man natürlich einige Seiten miteinander vergleichen, um wirklich eine Entscheidung treffen zu können. Hierfür muss man sich jedoch nicht extra bei allen Seiten registrieren und seine Daten Preis geben. Es reicht wenn man sich die Seiten ohne Anmeldung anschaut und sich so einen Überblick verschafft. Auch auf Portalen wie Kryptopedia kann man die Anbieter miteinander vergleichen. Meist reicht das schon aus,um am Ende eine sehr gute Entscheidung treffen zu können. 

Europa, Deutschland, Japan & China wo liegt der Unterschied?

Speziell in Deutschland unterliegt der Online Handel, welches nicht nur für Krypto Währungen gilt,  ganz besonderen Regelungen. Insbesondere spielen hier die Steuern eine entscheidende Rolle. Deutschsprachige Krypto Börsen bieten oft einen leichteren Einstieg in den Handel. Diese bieten nicht nur ein leichter verständliches Interface, sondern auch eine bessere Auskunft zum Thema Gebühren, Regulierungen und Steuern in der Bundesrepublik.

Jenes gilt aber auch für zahlreiche andere Länder in Europa. Wichtig ist immer beim Handel das man hier auch wirklich das richtige Heimatland, also sprich in dem Land in dem man Wohnhaft ist, angibt.

Sollte man hier keine richtigen Angaben machen, kann dies dazu führen das Gewinne nicht ausgezahlt werden können. Daher ist das wahrheitsgemäße Angeben von Daten zwingend erforderlich.

In China beispielsweise herrschen hier ganz andere Gesetze. Während Deutschland und Europa auf das typische World Wide Web zugreifen, so wie wir es kennen, ist dies in China nicht ganz so. China hat hier eine ganz eigene Struktur und greift auf ein Intranet zurück. Das heißt, hier nutzen die Menschen nur eingeschränkt das World Wide Web.

Ein Online Handel mit Krypto Währungen ist somit nur bedingt, teilweise sogar gar nicht möglich. Anders ist dies wiederum in Japan, ein Land, dass auf Kryptowährungen setzt. Hier wird verstärkt auf den Online Handel gesetzt. Viele Investoren, ganz speziell bei den Krypto Währungen, kommen aus Japan.

Natürlich zählen hier auch andere Länder, wie beispielsweise die USA, mit zu den Großen. Im Vergleich zu China jedoch herrscht in Japan eine andere Struktur, die so praktisch gar nicht miteinander zu vergleichen sind. 

Ohne Verifizierung mit Paypal oder Kreditkarte zahlen – Geht das? 

Ohne eine Verifizierung kann ein Online Konto nicht über PayPal oder Kreditkarte aufgeladen werden. Hier besteht lediglich die Möglichkeit eine Einzahlung über „Sofortüberweisung“ durchzuführen.

Dies hat einen ganz einfachen Grund. PayPal und Kreditkarten unterliegen strengen Richtlinien, an die sich auch die Seitenbetreiber halten müssen. Hier besteht verstärkt die Gefahr, dass die Daten an Dritte gelangt sind und diese sich über die Online Konten bereichern wollen.

Um dieses Sicherheitsproblem zu schließen, muss vorab eine Verifizierung durchgeführt werden, um sicher gehen zu können das Besitzer der Kreditkarte und Besitzer des Online Kontos ein und die gleiche Person sind. Gleiches gilt hier natürlich auch für PayPal. Bei Sofortüberweisungen muss der User seine Bankdaten + PIN + TAN Übermittlung angeben, um eine Transaktion durchführen zu können.

Somit ist eine solche Transaktion bereits seitens der Bank abgesichert. Eine weitere Überprüfung ist somit nicht mehr notwendig. Bei allen anderen Einzahlungsmöglichkeiten kann auch im späteren Verlauf eine Verifizierung verlangt werden. Dies hängt immer von der jeweiligen Seite und deren Sicherheitsbestimmungen ab.

Als Nutzer muss man hier aber die Fakten ganz deutlich sehen. Es geht hier lediglich um den Schutz der Kunden und nicht um eine zusätzliche nervige Prozedur, die sich der Kunde unterziehen soll. 

Das aktuelle Ranking 2018 – Gebühren & Volumen im Vergleich 

Für Krypto Währungen und die dafür angelegten Börsen sollte man generell kein direktes Ranking erstellen. Dies hat mehrere Gründe. Zum einen kann man nie direkt sagen, ob eine Börse für jeden Kunden genau das richtige ist, da dies von zu vielen Faktoren abhängig ist, die von Kunden zu Kunden unterschiedlich sind.

Zum anderen hat man hier ein weiteres Problem, was speziell die Gebühren und das Volumen angeht. Die Gebühren auf den jeweiligen Seiten sind immer Länderabhängig. Das heißt, auch hier müsste man ein Ranking für jedes Land separat erstellen, welche dann dementsprechend immer anders aussehen würde.

Dies macht also wenig Sinn. Hier würde es nur eine sinnvolle Möglichkeit geben, die am Ende auch wirklich für alle Seiten gerecht ist. Jeder  Kunde der jeweiligen Seiten ausprobiert hat, sollte hier sein persönliches Ranking erstellen. Nur das kann am Ende wirklich fair sein.